Dorndorf und Umgebung ...


Wir wohnen im grünen Herzen Deutschlands, dem Thüringer Wald. Genauer gesagt in Dorndorf, einer kleinen Gemeinde im Wartburgkreis von Thüringen.
Für alle, die es doch nicht wissen (lacht nicht, es gibt tatsächlich Leute, die das nicht wissen!!!):
Thüringen ist eins der neuen Bundesländer & auf der Karte grün dargestellt, so wie es sich gehört.

Dorndorf liegt ca. 15km westlich der Kreisstadt Bad Salzungen, die geografisch gesehen auch das Zentrum von Deutschland ist, und ca. 30km südlich der bekannten Stadt Eisenach, auf deren Wartburg Martin Luther im Jahre 1521 das neue Testament aus den Griechischen ins Deutsche übersetzt hat. Wenn man mit der Maus über die Links fährt, sollte man durch eine farbige Markierung auf der Karte erkennen, wo sich dieser Ort befindet.

Doch fangen wir erstmal großflächiger an & verfeinern dann, um Interressierten einen kleinen Überblick & Informationen darüber zu geben, wo wir leben.

 

Deutschlandkarte mit dem grünen Thüringen, den 2 Städten (blau) Eisenach & Bad Salzungen & Dorndorf (rot).
WAK - Der Wartburgkreis ...


Der Wartburgkreis liegt im Südwesten des Freistaates Thüringen. Er wurde im Rahmen der Kreisgebietsreform am 01.07.1994 aus den Landkreisen Eisenach und Bad Salzungen sowie einigen Gemeinden des Landkreises Bad Langensalza gebildet. Kreisstadt des Wartburgkreises ist Bad Salzungen. Das Gebiet der seit 01.01.1998 kreisfreien Stadt Eisenach wird vom Wartburgkreis umschlossen.

Wappen des Wartburgkreises

Mit den reizvollen und abwechslungsreichen Landschaften des Nationalparks Hainich, der Hörselberge, des Thüringer Waldes, des Werratals und des Biosphärenreservates Rhön ist der Wartburgkreis nicht nur für Naturfreunde ein attraktives Reiseziel. Auch viele Sehenswürdigkeiten, wie die historische Wartburg bei Eisenach, die Creuzburg, der Gradiergarten Bad Salzungen, das Erlebnisbergwerk Merkers, Schloss und Park Altenstein, Burg Normannstein, Burgruine Brandenburg und zahlreiche historische Stadtkerne laden zum Verweilen ein.

 

Zeichen des Wartburgkreises

 

Thüringer Wald ...


Der Thüringer Wald gilt als eines der schönsten Mittelgebirge und ist auch gleichzeitig das größte zusammenhängende Waldgebiet. Der wohl bekannteste und traditionsreichste Höhenweg in Europa ist der Rennsteig, mit seinen 168 Km Länge zieht er als Wanderweg auf dem Gebirgskamm von Hörschel bei Eisenach bis Blankenstein entlang.
Traditionsreiche Ferienorte wie Tabarz oder Brotterode am Fuße des Inselsberges, Oberhof als Eldorado des Wintersports oder die Glasbläserstadt Lauscha laden zu jeder Jahreszeit zu einem Besuch ein. Nicht zuletzt wird die Region um Eisenach auch durch das wunderschöne Werratal geprägt.

 

Der Rennsteig im Thüringer Wald

Eisenach & die Wartburg ...


Eisenach kann auf über 850 Jahre Stadtgeschichte zurückblicken. Es gibt wunderschöne Bauwerke unterschiedlichster Epochen genauso wie viele Geschichten um die weltberühmten Persönlichkeiten der Stadt.
Johann Sebastian Bach wurde in Eisenach geboren, Martin Luther verbrachte hier 3 Jahre seiner Schulzeit und später 300 Tage auf der Wartburg. Der niederdeutsche Dichter Fritz Reuter ließ sich am Fuß der Wartburg nieder, um seinen Lebensabend zu verbringen. Der Anblick der Wartburg inspirierte Richard Wagner zu seiner Oper „Tannhäuser“ und Goethe kam sehr oft nach Eisenach. „Die Gegend ist überherrlich“ - so schrieb er 1777 an Charlotte von Stein.

 

Wappen der Stadt Eisenach

Wappen der Wartburg

BaSa - Bad Salzungen ...


Bad Salzungen - das "Kurbad der starken Sole" mit seiner über 1225 jährigen Geschichte und einer Kurtradition seit 1801, zählt zu den größten Solebädern in Mitteldeutschland.

Bad Salzungen liegt im lieblichen Tal der Werra, zwischen den grünen Südhängen des Thüringer Waldes und den eindrucksvollen Bergen der Rhön. Starke Heilquellen, sauerstoffreiche Luft und reizmildes Bioklima sind beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Kur und Erholung.

Besonders erwähnenswert ist das in der Nähe des Bahnhofes gelegene Gradierwerk.
Das Gradierwerk ist nicht nur ein architektonisch einmaliges Bauwerk, sondern es bietet vor allem aus medizinischer Sicht eine Vielfalt von verschiedenen Inhalationsmöglichkeiten unter Verwendung des anerkannten natürlichen Heilmittels, der Bad Salzunger Sole (salzhaltiges Wasser mit 1 % bis 27 % Salzgehalt).


Wappen der Stadt Bad Salzungen

Das Keltenbad